...auf Landgang in Greifswald.... ...auf Landgang in Greifswald

Und wieder ein We um...

Hey ho ihr Lieben!

Es war echt mal wieder ein schönes We. Alles fing an, nachdem wir Donnerstag die Marketingübung hinter uns gebracht haben. Den Nachmittag noch ein bissi wat gemacht und dann ging es abends ab zum Bowlen. Tabea, Jan, Anne, Isa, Laura und ich waren voll dabei. Fast alle hatten mal nen Strike außer Anne, aber das bekommen wir auch noch hin. Normalerweise hätten wir für jeden Strike ´nen kurzen bekommen, aber das haben wir erst am Ende rausgefunden und der Barkeeper hat uns auch nichts gesagt... Dafür haben wir von ihm noch ne Runde zum Schluss bekommen. (und der Sack hat die ganze Zeit zugeguckt.) Insgesamt bin ich beim ersten Mal 1. und in der zweiten Runde 2. geworden. Also fast Erfolg auf der ganzen Linie. :D Billig wars dazu auch noch.^^ Zuhause hab ich dann noch ne Stunde mit Lena und Daniel gequatscht und wir haben Daniel ein bissi auf die EM 08 vorbereitet. Ist nicht ganz so Fussifan, aber EM muss man mitmachen.^^ Laura ist auch schon total im EM-Fieber. Total lustig, wir singen Fussilieder in den Vorlesungen und reden über die Aufstellung und die letzten Spiele. Sind auch nur noch 5 Tage! Juhu!

Am Freitag war es endlich soweit. Der erste Besuch aus der Heimat kommt an - leider erst abends, aber so konnte ich die Zeit über den Tag noch nutzen und was machen, was ich am We sowieso nicht gemacht hätte. ^^ Fing natürlich schon super an: Schwänchen hat mir die falsche Zeit gesagt, wann sie am Bahnhof sind. Hab also ne halbe Stunde gewartet und zwischendurch eingekauft, bis sie eine Stunde später endlich da waren. Ich hab mich echt gefreut. Endlich kann ich ein paar Freunden aus der Heimat zeigen, wie ich hier lebe. Leider konnten sie nicht die ganze Rasselbande kennenlernen, aber das kommt bestimmt irgendwann. Hab ja noch ne gewisse Zeit vor mir. Ab nach Hause und schon sah mein Zimmer aus wie ein Schlachtfelt.^^ Schwänchen und Melli waren natürlich ein bissi geschafft nach der langen Zugfahrt, also haben wir den Abend ruhig ausklingen lassen mit einem Ligrettoabend (was mit Schnelligkeit ja überhaupt gar nichts zu tun hat. ). Im Bett dann noch ´ne Dvd vorm Schlummern.

Ich weiß nicht, was Schwänchen geritten hat, am nächsten Morgen um neun aufzuwachen und anzufangen zu reden. Normalerweise ist sie eher ruhig und vor allem schläft sie länger als ich. Wir waren auf jeden Fall alle wach. Lecker mit Lena gefrühstückt, noch ein bissi ausgespannt und dann ging es an den Strand. Sixten, Theresa und Giertzi haben uns abgeholt mit dem Auto. Lubmin ist noch ein bissi schöner als Eldena, aber da fährt man mitm Auto schon 20 Minuten hin. Wie wird das denn dann mitm Fahrrad? ^^ Der Wind war zwar ein wenig zu viel (alle waren eingesandet, der Wind kam von allen Seiten), aber trotzdem schön. Gebadet haben wir natürlich auch. Endlich waren da mal welche, die mit ins Wasser gekommen sind. Viele gehen ja erst bei einer Wassertemperatur von 30 Grad rein, was für mich nicht mehr erfrischend wäre. Schwänchen und Melli haben wir zum Schluss etwas vermisst, aber sind letzten Endes doch wieder aufgetaucht. Abends haben wir uns dann in unser "neues Wohnzimmer" (Daniels Zimmer) gelümmelt und "DSDS, das große Wiedersehen, die Chartshow und Schlag den Raab" geguckt. Also eine recht bunte Mischung.

Gestern haben wir ausgeschlafen, bis Schwänchen sich wieder gemeldet hat.^^ Dann gings ab in die Stadt, damit die beiden auch mal etwas von Greifswald sehen. Sind passend zum Kinderfest am Markt angekommen. Überall sind Schwangere rumgelaufen. Das glaubt man echt nicht. Naja, Innenstadt, Uni und Bahnhof besichtigt und schön ein bissi rumgeschlendert. Bis ich sie leider zum Zug bringen musste, aber Schwänchen meinte, es wäre wie ein Kurzurlaub gewesen. Kommt wohl auch im Juni in ihrem Urlaub noch mal vorbei. Ich freu mich, war aber auch ein bissi geknickt, als sie wieder gefahren sind... Und mit meiner lieben Anki hat ich kurz über MSN geschrieben und sie dabei gesehn. Abends hab ich nur noch ein Kapitel VWL gelesen und Tv geguckt.

Der Alltag hat mich nun wieder eingeholt und ich muss was tun. Aber das hab ich mir ja selber ausgesucht ne?

Soar ich bin ma wieder weg.

Die Sanni 

2.6.08 11:37


Werbung


Schland!!!

Schland!!! 2:0!!!

Geiles Spiel, gute Stimmung und viel Spaß. Gestern schön Public Viewing aufm Marktplatz. War echt lustig und Daniel wird noch zum Fussballfan.^^ Naja nachher mehr.^^

Tschööö 

9.6.08 11:49


So wollten wir es haben! :)

Och wie schade, hat Italien, der Weltmeister von 2006, tatsächlich verloren? Das kann doch gar nicht sein. Die Schwalbenkönige gegen Niederlande und dann noch 3:0 verloren. Es tut mir ja ma so gar nicht Leid.^^ Und Frankreich hat nur ein 0:0 Spiel gegen Rumänien hingelegt. Hmm lustiger Spieltag, zwar nicht richtig getippt, aber so gefällt es mir noch ein Ticken besser.^^

Die Sanni 

10.6.08 10:14


Es sollte nicht sollen sein

Ein trauriger Tag ging gestern zu Ende. Deutschland hat verloren gegen Kroatien. Also wenn wir die Vorrunde als Zweiter beenden, gehts gegen Portugal ran und das wäre nicht so schön. Aber man muss ja sagen, die haben auch so beschissen gespielt gestern, die hätten es nicht verdient zu gewinnen. Naja, gegen Österreich sollten sie es schaffen. Glück war nur noch an dem Tag, dass Österreich gegen Polen nur unentschieden gespielt haben. Naja was solls, war trotzdem lustig mit Laura aufm Markt.

Bei mir gibt es ansonsten nichts wirklich Neues. Mir gehts gut, langsam fängt es an mit Lernen und die Sozialkontakte werden auch regelmäßig gepflegt.^^

Erstma

Die Sanni 

13.6.08 10:26


Und schon wieder ne Woche um.

Nabend.

Also erst einmal entschuldige ich mich dafür, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Werd euch dafür heut ein bissi wat schreiben. Ich hoffe nur, dass es kein halber Roman wird, aber mal gucken, wieviel es letzten Endes wirklich wird. Fangen wir mal an:

In den vergangenen Tagen stand Fussball natürlich immer mit ganz oben auf dem Programm. Fast alle Spiele gesehn und natürlich ist Deutschland weiter - so wie ich es vorausgesagt hatte, aber auf mich hört mal wieder keiner. ^^ Deutschland wird auch Europameister und ich hoffe, dass Italien heute endlich rausfliegt. Fussi mit Deutschland war ich natürlich immer mit irgendwem aufm Marktplatz zu finden - mittendrin in der Menschenmasse.^^

Soar und nun ein paar Highlights, die man/ich so erlebt habe:

Letztes Wochenende ging es zur Abschiedsfeier von Giertzy. "Nur wie kommen wir dahin?" haben Anne und ich uns gefragt. Giertzy meinte, Daniel fährt, ja aber leider erst recht spät. Also sind wir beiden auf die bekloppte Idee gekommen, mit Sack und Pack mitm Fahrrad 26 km zu fahren. An dem Tag war das Wetter leider etwas unbeständig, aber was sollten wir machen. Frühzeitig sind wir losgefahren und der erste Stop war beim Netto. Wir mussten schließlich noch Getränke und Grillsachen kaufen. Und nun erstma aus Greifswald rausfinden mit der tollen Wegbeschreibung von googlemaps. Während wir beim Hauptbahnhof 20 Minuten Zwangspause gemacht haben (es hat geregnet), machten wir die ersten Fotos. Total bedeppert haben wir ausgesehn. Die Fotos folgen demnächst ma im Album. Hat noch getröpfelt, aber irgendwann mussten wir ja weiterfahren.^^ Die Frage "Sind wir hier nun richtig?" kam in der nächsten Viertelstunde so oft, dass wir schon gar nicht mehr mitgezählt haben, aber zum Schluss haben wir doch den Weg rausgefunden. Frauen und Wegbeschreibungen, irgendwas passt da, glaub ich, nicht ganz zusammen.^^ Das erste Dorf war in Sicht. Am Ortsschild "Heiliggeisthof" (wenn ich mich richtig erinnere) war das nächste Foto fällig und der erste Schluck Moscato wurde getrunken. Irgendwie mussten wir die Fahrradtour ja "überleben". Naja so ging es auch weiter. Gesungen, gelacht und gefahren sind wir ins Nichts ca zwei Stunden lang, kurzer Zwischenstop noch an einer Bushaltestelle von ner halben Stunde, und irgendwann sind wir angekommen in Rakow. Richtig pünktlich und mit Riesenhunger. Naja der Abend war sehr lustig. Lecker gegrillt, Schön am Feuer gestanden, Discofox getanzt (ja man kanns kaum glauben), bissi wat getrunken und gequatscht. Um halb 6 sind wir dann nicht mehr ins Bett gegangen. Haben nur noch aufgeräumt, zum Frühstück gegrillt und um zehn oder so haben wir beide uns auf den Heimweg gemacht. Wir waren dreimal so schnell wie auf dem Hinweg, hatte ich jedenfalls das Gefühl. Naja insgesamt sehr lustig.

Dienstag stand an. Schön abends zum BWLer-Grillen zum Abschied von einem Prof, den wir leider nie hatten und dementsprechend auch nicht haben werden, aber er soll wohl echt gut gewesen sein. Jedenfalls war es sehr lustig. Ein Freibier und zwei Freiwürste gabs vom Fachschaftsrat und während Fussball im Hintergrund lief, konnte man noch ein bissi quatschen und sich ma andere Bwler angucken, die man vorher noch nicht unbedingt gesehen hat. Sehr entspannend ist es insgesamt gewesen.

Naja in der Woche war dann nicht mehr soviel los. Isa hat einmal legger für uns Fisch gekocht und man hat halt ein bissi wat gelernt (oder wenigstens so getan).

Gestern war sehr lustig. Da hieß es Strandparty in Eldena. Anne, Isa, Flo, Lena und ich sind da schön mitm Rad hingefahren. Nur leider durfte man am ersten Eingang keine Getränke mit reinnehmen. Was machen wir? Wir sind am Zaun lang und haben geguckt, wo man den Rucksack rüberschmeißen kann, und so dann trotzdem allet mit reinnehmen kann. Als wir dann endlich ne Stelle gefunden haben, gings ratzfatz - drüber und weiter. Naja wir dann zum zweiten Eingang was sehen wir? Richtig, da steht kein Arsch und kontrolliert oder macht irgendwas. Also haben wir uns völlig umsonst die Mühe gemacht und den Rucksack drüber zu schmeißen. Der gute Flo hat ihn dann ausm Gebüsch geholt und los gings zu den Bühnen und der Musik, die eher gewöhnungsbedürftig war. Ihr habt noch nie soviele Leute auf einem Haufen gesehn, die so unkoordiniert zu Scheißmusik tanzen. Teilweise war es echt lustig und teilweise eher gen Augenkrebs. Ach ja, Nachtbaden waren Anne und ich auch noch - sehr lustig auf jeden Fall.

Neueste Neuigkeit: Italien is raus!

Das wars erstma

Die Sanni 

22.6.08 23:30







Gratis bloggen bei
myblog.de